• banner webseite 1
  • banner webseite 2
  • banner webseite 3
  • banner webseite 4
banner webseite 11 banner webseite 22 banner webseite 33 banner webseite 44

Öffnungszeiten

Leutersdorf

Freie Anfahrt zu unserer Baumschule

Hauptsaison

02. März bis 21. Dezember:
Mo - Fr: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Außerhalb der Saison:

Mo - Do: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Fr: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Goldbach

Hauptsaison

02. März bis 21. Dezember:
Mo - Fr: 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sa: 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Außerhalb der Saison:

Sa: 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

herr-freibergBetriebsleiter
Jens Freiberg
Zur Heinrichshöhe 1a
02794 Leutersdorf
Tel.: 03586 3308 - 0
Fax: 03586 3308-15

E-Mail: info@leutersdorfer.de

Winterlinde – Tilia cordata – Baum des Jahres 2016

Im Jahre 2016 ist ein Laubgehölz zum Baum des Jahres erkoren worden, die Winterlinde. Die Winterlinde ist eine der bekanntesten und vielseitigsten Baumarten in Deutschland. Die Winterlinde wird großer prächtiger Baum , bildet sehr markante Einzelbäume aus, welche uns über Jahrhunderte begleiten und landschaftsprägend sind.

Die Winterlinde ist sehr anpassungsfähig. Sie gedeiht sowohl auf freier Flur , als auch im Schatten anderer größerer Bäume (Schattenbaumart). Sie ist sehr anspruchslos, trockenheitstolerant, spendet einen dichten Schatten und viele ihrer Sorten sind hervorragend an das Stadtklima angepasst. Und genau dass macht den Wert einer Winterlinde aus.

Mit ihrer Wuchsform und ihren speziellen Sorten passt sie hervorragend in den besiedelten Raum, sie ist ein sehr guter Straßenbaum und wird auch in der GALK – Straßenbaumliste empfohlen.

Die Winterlinde ist Lebensraum für Vögel, Insekten und Pilze. Sie bietet Rückzugsraum für allerlei Kleingetier und Nahrung für Vögel etc. Die Winterlinde betört uns im Sommer mit dem unvergleichlichen Lindenduft und ist seit Jahrhunderten vielfach der Anlaufpunkt im Dorf und in der Stadt. Sei es als Tanzlinde oder einfach als Dorflinde, unter der sich Menschen treffen und zueinander finden.

Das Lindenholz ist sehr schlicht und das Schnitzholz schlechthin. Es wird für kleine Tischlerarbeiten oder künstlerische Holzarbeiten verwendet. Blätter, Blüten und Rinde finden in der Naturheilkunde Verwendung.

Pflanzen Sie deshalb in Ihrer Stadt, Ihrer Gemeinde oder auf Ihren Feld- und Waldrändern Winterlinden und schaffen so neue raumprägende Alleen oder einfach „nur“ den neuen Dorfmittelpunkt.

Beteiligen auch Sie sich an dieser schönen und wunderbaren Tradition.